Nigra Blanka ist das neue Schwarz

Bildschirmfoto 2017-12-05 um 09.07.08Bochum, 13. November 2017 – Nach der Weihnachtszeit sehnen wir uns nach elegant-neutralem Design. Wir lassen frischen Winterwind in unser Zuhause und schaffen einen schlichten Platz für die heiß ersehnten ersten Blüten des Frühjahrs.

Zart weißes, mattes Porzellan trifft auf schwarze Typografie, Kleckse und Blüten. Purismus in seiner schönsten Form. Kissen in Schwarz und Weiß nehmen Platz an unseren liebsten Orten und harmonieren zu allen Farben.

Unsere organisch geformten Vasen und Tischlichter sprechen ebenso eine universelle Designsprache: Neben Punkten, dem &-Symbol und Farbklecksen, kommt Esperanto zum Einsatz. Zart gezeichnete Blüten in Schwarz auf flachen Porzellanschalen ergänzen die Serie, die auch den Namen Schwarz-Weiß in der berühmten Universalsprache Esperanto trägt: Nigra Blanka.

Für eine klassisch-moderne Festtafel haben wir Blüten in Weiß und Schwarz auf weißes Baumwollorgandy gedruckt. Gemusterte Servietten fangen jeden Kleckser auf. Mit den dazugehörigen Platzkarten und Glasmarkern findet jeder glückliche Gast direkt den richtigen Platz.

Nigra Blanka – für einen frischen Start in das junge Jahr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.