„Wo das Leben zu Hause ist“

Hofheim-Wallau, 25. Juli 2018 – IKEA veröffentlicht E-Book mit Tipps und Inspiration für den Alltag.

Am 28. Juli wird IKEA 75 Jahre alt – 75 Jahre, in denen sich das Unternehmen intensiv mit dem Leben zu Hause beschäftigt und mit vielen Menschen weltweit gesprochen hat. IKEA hat sie in ihren eigenen vier Wänden besucht, sich angehört, womit sie unzufrieden sind und gemeinsam versucht, Lösungen zu finden. Den Alltag der Vielen zu verbessern ist das Ziel von IKEA. Doch das Zuhause verändert sich ständig und jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse. Je mehr die Einrichtungsexperten bei IKEA über sie wissen, desto besser können sie als Inspirationsquelle und zuverlässiger Partner unterstützen – mit alltagsnahen Lösungen für diese Herausforderungen.

IKEA möchte seine Expertise mit allen Menschen teilen und hat sein Jubiläum zum Anlass genommen, einen Einrichtungsratgeber voller Ideen und Expertentipps zu erstellen. Dabei geht es nicht nur darum, wie man sein Zuhause noch besser machen kann, sondern auch darum, wie typische Raumverhältnisse in Deutschland aussehen und was Menschen am häufigsten zu Hause frustriert. Außerdem hat IKEA weitere Experten, wie die Wohnpsychologin Dr. Barbara Perfahl, rund um den Alltag zu Hause befragt. Im Ratgeber erläutert sie, wie das Zuhause den Menschen von Kindesbeinen an prägt und welche Grundbedürfnisse jeder an sein Zuhause hat.

„Zum 75. Geburtstag von IKEA möchten wir den Kunden etwas zurückgeben – als Dank für ihre jahrelange Treue. Was wäre passender, als eine Lektüre mit Tipps und Tricks, wie wir einfach unser Zuhause etwas besser gestalten können. IKEA geht es um die vielen, aber auch um die einzelnen Menschen, die einzigartige Lösungen benötigen. Es sind oft Kleinigkeiten, die den Unterschied machen“, erklärt Berna Brandsaeter, Country Communication & Interior Design Managerin bei IKEA Deutschland. „Im Ratgeber zeigen wir beispielsweise, wie Licht perfekt eingesetzt wird, mehr Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände einzieht, die Dinge gut organisiert sind und alltägliche Abläufe durch die Einrichtung effizienter gestaltet werden können.“

Die Einrichtungsexperten bei IKEA wissen ganz genau, wie sich kleine, aber häufig vorkommende Probleme leicht beheben lassen. Typische Beispiele sind der dunkle schlauchartige Miniflur, limitierte Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, überladene Regale im Wohnzimmer, der Staubsauger im Schlafzimmer, Chaos im Kinderzimmer und wenig Ablagefläche im Badezimmer. Drei IKEA Einrichtungsexperten haben Lösungen entwickelt und für die wichtigsten Räume eines Zuhauses zusammengestellt: Flur, Küche, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Bade- und Schlafzimmer. Für all diese Räume wurden außerdem Fragen formuliert, so genannte „Raumchecks“, um sich selbst darüber klar zu werden, welche Rolle das jeweilige Zimmer einnimmt. Die Tipps lassen sich auf neue und alte, große und kleine Wohnungen und Häuser anwenden – ganz nach dem eigenen Geschmack und den gegebenen Voraussetzungen. Sie sollen dazu anregen, sich mit den eigenen vier Wänden und deren Bedeutung für den Alltag auseinanderzusetzen und aufzeigen, dass man die Gestaltung selbst in die Hand nehmen kann – mit simplen, aber überraschenden Ansätzen.

Das E-Book „Wo das Leben zu Hause ist: Tipps & Ideen, die deinen Alltag besser machen“ findet sich zum Download unter https://bit.ly/2LNgkVB