Die Traditionsmarke Hagenbeck Kaffee erstrahlt in neuem Glanz!

Kaltenkirchen, 02. August 2018 – Dank eines innovativen Neudesigns mit markanter Optik und starkem Wiedererkennungsmerkmal, präsentiert sich der traditionsreiche Premium-Kaffee im norddeutschen Lebensmittelhandel im neuen Gewand.

Viele Jahrzehnte gehörte die Marke Hagenbeck Kaffee zum Geheimtipp unter Kaffeekennern, sowohl im Privaten, im Büro als auch in der Gastronomie. Die Produkt-Palette unterteilt sich in sieben liebevoll und aromatisch geröstete Sorten. Vier davon eignen sich ideal für den klassischen Filterkaffee oder die Pressstempelkanne, drei perfekt für den hauseigenen Vollautomaten oder die elegante Siebträgermaschine, samt Kaffeemühle. Jede Sorte bietet ein intensives Geschmackserlebnis und richtet sich somit an unterschiedlichste Kaffeegenießer. Die Bohnen der verschiedenen Mischungen stammen von unterschiedlichen Kaffeeplantagen rund um den Äquator und wurden mit großer Expertise geröstet und zusammengestellt.

Mit dem nun erfolgten Markenrelaunch und dem einhergehenden neuen Produktdesign der 250- und 500-Gramm-Beutel setzt sich Hagenbeck Kaffee modern in Szene, ohne dabei den Bezug zur ursprünglichen Anlehnung an den Hamburger Tierpark zur verlieren. Die Grundgestaltung der Packung ist weiß gehalten, kombiniert mit einem – in aufwendigem Foliendruck entstehenden – Kupferton, der sich klar von der Konkurrenz im Kaffeeregal abhebt. Ein großer Tigerkopf ziert die Vorderseite, durchbrochen von dem Markenschriftzug mit dem weltbekannten Namen der Hamburger Kaufmannsfamilie. Er macht Hagenbeck Kaffee zu einem echten Hingucker!

Starke Markenpositionierung dank neuer Produktnamen Einhergehend mit dem neuen Verpackungsdesign wurden die Produktnamen der unterschiedlichen Sorten teilweise verändert oder modifiziert. So tritt etwa die Sorte „Restaurant“ nun in echt norddeutscher Tradition als „Hanseat“ in Erscheinung oder die entkoffeinierte Sorte „Kenner“ als „Blank“, angelehnt an den seefahrerischen Begriff des „Blanken Hans“. An der bewährten Zusammensetzung der Sorten wurde in der Rösterei
Meyer & Horn jedoch nichts geändert. Hier vertraut man der guten Qualität der Bohnen, dem erprobten Langzeitröstverfahren und der ausgewogenen Zusammensetzung der Mischungen. „Die Einführung der neu inszenierten Premiummarke Hagenbeck Kaffee verlief bisher sehr erfolgreich“ freut sich Christian Böhnke, Vertriebschef LEH bei Meyer & Horn. „Seit Herbst letzten Jahres sind wir in ausgewählten EDEKA-, SKY-, Markant-, Famila- und REWEMärkten in Norddeutschland erhältlich, und die fortschreitende Expansion auf dem nationalen Markt entwickelt sich sehr positiv.“