Hofheim-Wallau, 17. Mai 2021 –Gleichberechtigung ist eng mit den Unternehmenswerten von IKEA verknüpft – das gilt nicht nur am heutigen IDAHOT, dem “International Day Against Homo-, Bi-, and Transphobia”! Im aktuellen Beitrag auf dem IKEA Unternehmensblog berichten wir, wie die Schweden ein offenes Umfeld für Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten schaffen wollen. Gleichzeitig lassen wir in unserem Podcast-Format „IKEA Talk“ Julia Monro zu Wort kommen, in dem sie von ihren privaten und beruflichen Erfahrungen als transsexuelle Frau berichtet und darüber spricht, welche befreiende Kraft und welches gesellschaftliche Engagement ihrer persönlicher Weg freigesetzt hat.

Julia arbeitet als freie Journalistin, Referentin und Beraterin. In dieser Rolle steht sie verschiedenen Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen in Fragen zu Diversität, Inklusion und gendersensibler Sprache beratend zur Seite. Im Ehrenamt engagiert sie sich für die trans*-Community, ist Ansprechpartnerin für die Lebenssituation von trans*Personen und engagiert sich u.a. in der Lehrkräftefortbildung des Landes Rheinland-Pfalz.